2RadChaoten.com Stories Mountainbike Berichte 2001 CHALLENGE Grosspertholz

CHALLENGE Grosspertholz 2001

Rennen: CHALLENGE Grosspertholz
Datum: 22. September 2001
Strecke: kurze  Distanz "Small" 31km / 580hm
lange Distanz "Classic" 54km / 1820hm
2RC Team:
Christian Zauner (Small)
Reinhard Kasper (Small)
2:38:15
2:40:07
Rang 81 (KL-R 20)
Rang 82 (KL-R 21)
2RC Freunde:
Clemens Kopecky: am morgen hatte ich Magenschmerzen, hab nämlich am Freitag abend ne Makrele gegessen - die scheint nicht so frisch gewesen zu sein.
Beim rennen: Regen, kalt, mörderquatschig - wie immer
Hatte zur Abwechslung mal wieder keinen Sturz sondern nen Platten. Nach ca 1,5km nen Durchschlag am Hinterrad auf ner Schotterstrasse. Trotz 3,5 bar. war schon sauer... angelaufene Brille weg, Reifen runter, Superlight-Reserveschlauch (90gramm) drauf, Patrone an Adapter -pfffffffft. verpufft das ganze co2 zwischen Patrone und Adapter in der Athmosphäre. Ok, vielleicht hab ich s schlampig draufgeschraubt. also 2. Patrone: pfffffffffffft. verdammt, Adapterdichtung hin! keine Pumpe dabei. Die letzten 20 Fahrer des Feldes haben mich grad überholt. Ich lege mich fast quer auf die Strasse und bettle nach einer Pumpe, doch alle sind eisern: die brauch i selba! (*hochnäsigschau* - als könnt ich was dafür dass er nummer 800irgendwas und ich 16 hab!) ich glaub der vorletzte im Feld hat sich dann erbarmt und mir seine ultramini Teleskoppumpe geborgt. Daaanke! mittlerweile sind ca. 15min vergangen. 3minuten später: hab endlich das System der Pumpe heraussen und beginn zu pumpen. 4min später: Schweissausbruch nach ca. 1500hüben. schätze den Reifen auf 2,5bar und bete dass das ultradünnundsuperleicht-Zeug hält. Pack den alten Schlauch, Reifenheber und den kaputten Adapter ins Trikot, bau das Rad ein und starte als Letzter (ohne Übertreibung!!! - Schlussmotorrad schon vorbei!) ne Verfolgungsjagd. 500meter und ca.15 Überholmanöver später: irgendwas is komisch -mir ziehts so ins Gesicht... verdammt -Brille liegengelassen. 
Entscheidung: neue Brille kaufen oder... also 500 Meter zurück, 15 Mountainbiker schaun mich an als ob ich gestört wäre. Brille in der Wiese am Wegesrand gesucht und gefunden, umdrehen, voigas: wieder an den 15 vorbei, hör nur: " der is deppat, der fährt die strecke 2x". mein Vater kommt mir am Motorrad entgegen, weil ihm schon kalt war vom warten (locker über 30minuten). "Platten?" "eh kloar!" irgendwie hab ich dann nen Schub bekommen und an den unmöglichsten Stellen überholt. schmaler, quatschiger Singletrail bergauf, alles schiebt, ich wühl mich durch den Quatsch und fahr vollgas vorbei. bin so wieder Christian begegnet, den ich nur am Start kurz begrüsst hatte. Hab echt mit Vollgas aufgeholt, kann gar nicht sagen wieviel hundert Fahrer. bis zu Platz 160 gings noch recht leicht weil die Abstände nicht so gross waren, aber dann waren immer so ein Kilometer zwischen den Fahrern. Hab dann nen Pakt mit dem Vater einer meiner junioren-Konkurrenten geschlossen, der selbst (ziemlich gut für sein alter) mitgefahren ist. hab ihn von km 30 bis 55 in meinem windschatten mitgeschleppt, und da haben wir noch einen nach dem anderen überholt. dann war bei mir echt die Luft draussen (der Boden war sogar auf den schotterstrassen 10cm tief oder enorm sandig -wennst aufgehört hast zu treten bist stehengeblieben wie mit superkleber festgeklebt). von km 55-63 ist er dann vorgefahren und hat mich quasi mitgeschleift (war echt völlig fertig und bin schon grottenschlecht unterwegs gewesen - bis wir Hand in Hand ins Ziel kamen, irgendwann nach 4stunden 15minuten und um platz 127. übrigens: er ist die 115km bei der Salzkammerguttrophy gefahren und hat gemeint, das war nur halb so schlimm wie jetzt -ich hab mich durch den tiefen Boden auch eher gefühlt als wär ich 100km gefahren. ach ja: beim Reifenluftdruck hab ich mich verschätzt: waren keine 2,5bar sondern nach Messung mit 3 Luftdruckprüfern genau 1,3bar. hat aber trotz 90g-Schlauch 60km gehalten!!! Wer braucht da Tubeless???
Es war also wieder alles voll chaotisch und beschissen! und meinen 4.platz in der Gesamtwertung hab ich mir natürlich auch abschminken können.
Christian: ...
Reinhard:
Bei genialer Temperatur aber tiefem sattem muskelzermuerbendem Boden auf anspruchsvoller Strecke mit bestens organisierten Sterckenposten hab ich mein erstes MTB Rennen erlebt.
Danach kommt das Warmduschen noch besser als sonst ;-))
Liebe Bausparergruesse Euer
NoPro-Fit
      
Büda ... gibts kane   

letzte Änderung: 03.10.2004 23:06:35





Diese Seite wurde bis jetzt 2324 Mal besucht

Newsletter / Sitemap / Impressum

Powered by Silverserver / Hosted by NYX Sportmanagement GmbH
© 2002-2019 by 2RadChaoten.com. All rights reserved.