2RadChaoten.com Stories Mountainbike Berichte 2001 TOP SIX Puchberg

TOP6 Puchberg 2001

Rennen: TOP6 Puchberg
Datum: 17. Juni 2001
Strecke: kurze Distanz 52km / 1600hm
lange Distanz 77km / 3000hm
2RC Teilnehmer:
Martin Ganglberger (77km)
Harald Peherstorfer (77km)
Alex Krenn (52km)
Klaus Hanten (52km)
Barbara Funk (52km)
5:20:41
5:29:42
3:28:04
3:41:55
3:31:32
Rang 80 (AK)
Rang 84 (AK)
Rang 248 (AK)
Rang 282 (AK)
Rang 17 (DAK)
Babs: Das erste Mal sagt man doch es soll Spaß machen oder!?! Also i was net ob des a Spaß wor. Regen, Quatsch, Kälte und gschmissn hots mi ah noch! Die Strecke ist schon toll, wenns trocken a no gewesen wäre. Gott sei Dank hab ich die Burschen (Alex & Klaus) die mir nach dem Start davonzogn san wieder eingeholt. Bin dann a Zeitl mitn Alex gfoarn bis zum letzten Downhill do wor a furt... eh kloar, er is hoit a Kamikaze! Die paar Zuschauer die entlang der Strecke im Regn gstandn san, haben mi ganz schön aufbaut, des hot wieder Mut gmocht. Im Ziel angekommen mit blauen Lippen, Gänsehaut und 2 kg mehr (man sagt ja das Schlammpackungen sehr gesund san). Rad wurde mit dem Feuerwehrschlauch gereinigt, aber net von mir, ana von die Herrn wor so freundlich, wie er des zitternde Häufchen Elend mit den blauen Lippen und mit an mit Schlamm zugepappten Bike im Regn stehn gsehn hot. Danke no amol, des wor ganz ganz supi!
Harald: ...  
Martin: Ein Sonntag nach Maß: Regen, Schlamm, Frost, Kotflügel und Badeschlapfen ... muß ich noch mehr dazu sagen?
Alex: Anfahrt: Klaus: "Kennst den Weg?" Alex:"Sicher!" ca. eine Stunde danach sind fast in Reichenau/Rax angekommen. Aber nicht so schlimm. Nur 20 Minuten verloren.
Rennen: Bin es diesmal gemütlich angegangen und hab sofort meinen Rhytmus
gefunden. Leider konnte ich den tollen Downhills trotz aller Vorsätze wieder nicht widerstehen und hatte prompt 2x Bodenkontakt. Der erste Sturz war easy, nur ein bisserl mit dem Schienbein das Pedal geküsst. Aber der Zweite war legendär und erinnerte mich an meinen ersten Seilsturz beim Klettern. Salto vorwärts mit Landung am "Deckel". Bin danach sicher 20 Sekunden gesessen und hab nix gecheckt. Geil. Morgen kann ich die Birne sicher weder links noch rechts drehen.
Ansontsen: Regen, Kälte, Frost, ... Tolle Strecke, super Organisation.
Leider gibts für Stürze keine Preise, sonst wär ich heute sicher noch geehrt worden.
Gratulation auch wieder an alle Chaoten, die sicher wie immer Wacker
geschlagen haben und ***alle*** ins Ziel gekommen sind.
Klaus: ...
  

letzte Änderung: 13.11.2002 08:18:00





Diese Seite wurde bis jetzt 2122 Mal besucht

Newsletter / Sitemap / Impressum

Powered by Silverserver / Hosted by NYX Sportmanagement GmbH
© 2002-2019 by 2RadChaoten.com. All rights reserved.