2RadChaoten.com Stories Mountainbike Berichte 2001 TOP SIX Maria Schmolln

TOP6 Maria Schmolln 2001

Rennen: TOP6 Maria Schmolln
Datum: 29. April 2001
Strecke: kurze Distanz 50km / 1000hm
lange Distanz 100km / 2000hm
2RC Teilnehmer:
Martin Ganglberger (100km)
Harald Peherstorfer (100km)
Alex Krenn (50km)
Klaus Hanten (50km)
6:41:26
6:55:00
3:18:19
3:37:47
Rang 102 (AK)
Rang 110 (AK)
Rang 261 (AK)
Rang 304 (AK)
Harald: danke für die Lorbeeren Martin, muss dir auch zu deinem Rennen gratulieren, fand es ziemlich cool wie du das Feld von hinten aufgemischt hast...hast mich beim letzten Anstieg ziemlich alt aussehen lassen. 
NoFear hatte verdächtigerweise schon zum zweiten Mal Probleme mit seinem Sattel...vielleicht sollte sich einmal einer vom 2rc, der ein bisserl mehr Schmalz hat, dazu erbarmen, ihm die Sattelstützenschraube ordentlich festzuziehen...sonst wird das einmal ein böses Ende nehmen, wenn der Sattel während der Fahrt in eine vertikale Position übergeht...
Martin: <zitat> "Hitze, Staub und Schweiss - supa woas" </zitat>
Habe das Rennen diesmal besonnen in Angriff genommen (nix über 165 Puls) und war die ersten 3.5 Stunden am Ende des Feldes unterwegs (ziemlich alleine). Nach der ersten Runde gab ich Gas und mischte das Feld von hinten auf. Ein Rennen erstmalig ohne Krämpfe und plötzlichem Leistungsverlust - obendrein ohne Sturz. Das Training scheint langsam zu wirken - Dank an Fritz Troestl.
Alex: Maria Schmolln bleibt in guter Erinnerung. Traumwetter, super Rennverlauf und sehr gute Organisation. Hab am Start gleich alles gegeben und bin dann in einem starken Feld ca. 35km mitgefahren. Danach nur mehr überholt worden. Nachdem es erst mein 2. Rennen war, gibts in der Hinsicht noch einiges zu lernen. Mit der Zeit (3:14:00), meinem Rang (261) und vor allem meinem Zustand bin ich aber mehr als Zufrieden. Mein Handicap war aber auch diesmal wieder mein Speed beim Hochfahren der vielen kurzen Steigungen. Werde daran Arbeiten und freu mich schon, von der Besserung zu berichten. Allen anderen Chaoten gratuliere ich zur Leistug und ziehe meinen Hut gleichmaßen für Martin und Harald (100km wäre ich niemals zu Ende gefahren), aber auch vor Klaus. Diesmal, mit Werkzeug ausgestattet, hat er das Ziel in einer beachtlichen Zeit erreicht. Gratuliere. Stolzer Chaot - Alex
Klaus: Toller Radmarathon (Wetter, Strecke, Abfahrten, Verpflegung - ausgenommen im Zielbereich, da hätte ich durchaus mehr vertragen), 800 Starter bei der kurzen Distanz, erstmals bei einem MTB-Marathon andere Fahrer ueberholt - bergauf und bergab, auf einem flachen aber langem Anstieg kam aber doch die Ernuechterung - ich kam weder an die Fahrer vor mir heran noch konnte ich einen Fahrer hinter mir abschuetteln, bei ca 14km/h lieferten wir uns Schaltduelle, mit welchem Gang man mehr bei - so habe ich mir das zumindest eingebildet - gleichem Kraftaufwand herausholen kann - bis dann von hinten der entscheidende Klick kam und eine wirklich nette ca 17jaehrige Tirolerin an mir vorbeifuhr....
  

unser 0 Sterne Hotel (eine Schlächterei)

Vorbereitung muss sein

Bremsentest: NoFear

Bremsentest: NoBrakes

Bremsentest: NoPain

Ah geh - des passt scho: NoLimit
     

professionelles Einfahren vor dem Rennen

noch ein Gruppenfoto und los gehts...

Merke: von Trägern dieser Leibchen hergebrannt zu werden ist keine Schande!


ein beeindruckendes Starterfeld

der Start!

Alex und Klaus sind schon vor uns da und fressen sich voll...

eiskalt erwischt ...

a Weutfoto
       

Fotosession - kurz vor dem Ziel
     

endlich - das Ziel 

tot

alle erreichen mit Superzeit das Ziel

ein mißglückter Wheely zum Abschluss 

letzte Änderung: 03.10.2004 23:04:02





Diese Seite wurde bis jetzt 2198 Mal besucht

Newsletter / Sitemap / Impressum

Powered by Silverserver / Hosted by NYX Sportmanagement GmbH
© 2002-2019 by 2RadChaoten.com. All rights reserved.