2RadChaoten.com Stories Mountainbike Berichte 2002 WM Saalbach

Saalbach
4. Siemens Worldgames of Mountainbiking

 



Die World Games Of Mountainbiking
wurden heuer zum 4. Mal ausgetragen

Rennen: 4. Siemens Worldgames of Mountainbiking
Datum: 12. September - 15. September 2002
Bewerbe: Marathon
Cross-Country
Dual
Freeride
Team-WM
Highlights:
  • Weltmeistertitel für NoStress aka
    Annabelle Konczer
  • 4. Platz für NoBody aka Thomas Widhalm
  • die neuen 2RC Fahrradaufkleber
  • Nightpower
    
|::: Wien 11.9.2002 - 18:00 Uhr
Pünktlich auf die Stunde geht's im Team-Mobil ab nach Saalbach. 
   
 

The Road To Hell... im Teambus Richtung Westen

... am 140 km/h Limit...
             

am Steuer: Die Klaue... 

NoPussy nach dem Höllenritt: Ein Schatten seiner selbst
    
|::: Die Causa Pickerl
Endlich sind sie da: Die 1200 brandneuen UV- und wasserbeständigen Fahrradaufkleber mit dem 2RC Schriftzug. 
By the way.. wie schreiben wir 2RC nochmal...?
    
 

nach der allmorgentlichen Flaggenparade bewundern alle die neuen Pickerl

Special Thanks an NoGood für die 1200 atemberaubenden 2RC Aufkleber...
             
 
NoPain (atemberaubt): "und dich kriegen wir auch noch... "
NoZwerg: "jojo du kleiner Gelber"
 
Da beginnen sogar NoPussys Augen zu leuchten
    
|::: Die Nachbarn
Gleichmal vorweg: Das Quartier is a Wahnsinn. Bis auf die tägliche Brotwallfahrt zum Frühstück und ein paar unbezogene Betten ist alles perfekt. Die Lage ein Traum, die Appartements sind geräumig und komfortabel eingerichtet.
Die Nachbarn sehen etwas seltsam aus, aber nach einem Tag fressen sie uns sozusagen aus der Hand.
    
 

Die Nachbarn

Die Aussicht vom Hotelfenster ... ohne Worte
             

vor der Tür.. 
  
... das 650 ccm Turbo-Quad vom Hausherrn...
             

BloodyMary und Nachbar
  
und hier das Schönste am ganzen Quartier
    
|::: Die Nacht
Es ist eine ungewöhnliche Situation, die uns zu schaffen macht. Schließlich wissen wir, dass die nächtlichen Bewerbe ein Highlight der Veranstaltung werden. Aber die Ungewissheit, ob wir für dieses Event auch ausreichend gerüstet sind, nagt an unseren Nerven. Haben wir die richtigen Waffen für die kommende Nacht? Es ist klar... das ist ein Fall für die ... 
    
 

Men in Black - MIB 3 - jetzt erst recht... 

mit dem hoch motivierten Team beim Hofer
             

da wird alles - und ich meine sogar Kinder-Spielzeugkisten - ausprobiert und getestet
  
und dann... die Lösung für das Nacht-Problem - und alles wird hell werden!
             

und so sei es !
  
und dazu gibt's die passenden 2RC Infojacken: Modell SUPERNOVA
    
|::: Das Eichhörnchen
Am Tag vor dem Marathon fahren wir dann noch einen Abstecher nach Leogang in die Bikeworld. Die Freeride- und Downhillstrecken sind ein toller Spielplatz, um sich mal richtig auszutoben.
    
 

NoBrain: "1, 2, 4, 5 ... i pack's net.. nochmal... 1, 2, 4, 5 Radln... oag"

das Kurveninferno auf der Freeride-Strecke erwartet uns bereits
             

doch vorher geht's mit dem Rad zum Mittagessen bei der Mittelstation - die Lifte feiern von 12-13 Uhr Mittagspause
  
nach dem sau-guten Mittagessen...
             

das wirklich allen furchtbar lecker geschmeckt hat
  
sind wir wieder fit und munter
             

und NoWay ist nicht mehr zu bremsen

NoBrain im Rausch der Geschwindigkeit
             

NoWay - no comment

zugegeben: a bissl steil is'  schon, NoProblem für Noway
             

und auf einmal mitten auf der Downhillstrecke ... ein gigantisches Eichhörnchen... und es beisst NoSane beinhart in den rechten Arm... 

NoSane: "ich wusste, entweder ich oder das Eichhörnchen... und im Vergleich zum Eichhörnchen bin ich ziemlich gut davon gekommen... "
    
|::: Der Marathon
Traumwetter am Tag des Marathons sorgt für ausgelassene Stimmung.
    
 

Nopain denkt: "geh scho eine du langa hund ... "
(Anm. d. Redaktion: Suchbild - wo is da ... )

NoIrgendwer: "Sag NoBrain, bist heute motiviert  im Kopf?"
NoBrain: "hmmm... Moment, i schau mal"
             

Wichtig: richtige Rennvorbereitung - und keine Experimente am Tag des Rennens.
Manfred mit Milch und NoBrain mit Bier

Das 2RC Motivationsteam war mit dem 1000 Watt Bass Heferl, das jedes TDI-Diesel Aggregat ans Limit treibt, live mit dabei
             

Am Start: NoWay und NoBrain, in Polarjacke Modell: Grönlandsauna
  
NoBrain auf der Strecke
             

...  NoWay,,,
  
und NoBody - noch an 5ter Stelle
             

ohne Worte

ohne Worte 2
             

Die Mucke im Teambus... 
  
scheint auch Los Piratos zu gefallen
             

und gerade rechtzeitig zur letzten Bergwertung erwischen wir NoBody, dem wir mit 5cm Respektabstand mit dem Teambus  am Hinterreifen kleben.
  
und zwischendurch gibt's vom Begleitbus aus eine kleine Abkühlung für  NoBody
             

... Licht am Ende des Tunnels ... 
  
und für NoWay gibt's als Motivation die Moser-Methode
          

NoPain: "so sehen wahre Sieger aus ..." 
  
NoHope ... unser erster Mann im Ziel
        

trotzdem wird jemand anderer Weltmeister:
NoStress wird Hobby-Weltmeister in der Klasse Junioren Damen - herzliche Gratulation !
  
und am Ende wird die (fast) hochzeitswürdige Labe geleert
    
|::: Dual und Freeride
Noch am Samstag finden die Dual-Finali statt. Spektakuläre Läufe garantieren auch für die Zuseher Spannung.
    
 

Hanna (noch) beim Uphill   

und dann geht's bergab... 
        

Für's Panorama am Freeride-Hang... 
  
... bleibt beim Rennen keine Zeit
        

atemberaubende ... 

Szenen auch beim Dual-Bewerb
        

mit Showsprüngen
  
und im Zielgelände finden die Trial-Läufe satt
    
|::: X - Country
Peitschende Sturmböen und strömender Regen am Sonntag. Wirklich miese Bedingungen zum Start des Cross-Country Rennens. Trotzdem starten jede Menge motivierter Teilnehmer in den selektiven Kurs.
    
 

NoPain bleibt auf dem Weg zum Bewerb mit der rechten Hand im Busch hängen

der Kurs am Vortag - staubtrocken
        

am nächsten Tag der Startschuss - und ein toller Start von NoTri
  
und da rutsch ma schon... 
        

prominentes Publikum: Ron - der Finne - Perkelino himself, Hanna vom MBR Team und NoMan
  
NoTri mit vollem Einsatz....
        

aber nach Sturz auch schon sichtlich gezeichnet
  
Alex auf der Strecke für das Blendamed-Racing-Team
        

... und im Ziel.. irgendwie
  
NoBody im Ziel am 12. Platz
        
   
und bei der abendlichen Feier, nach 3 Bier sind  alle  etwas müde und total entspannt
    
   
 

 by NoPain & NoSane, 2002
Fotos: NoBrain, NoGood, NoHope, NoPain, NoSane, NoWay

 
NoGood: Obwohl ich nicht sonderlich motiviert aber trotzdem gut trainiert nach S/H angereist bin, war das Wochenende für mich trotzdem der Saisonhöhepunkt.
Angefangen mit dem Headquarter der 2RC direkt an der Rennstrecke über das schöne Wetter und die SUPER Betreuung durch den Teamchef und Crew. Zum Race: Das zeitliche Frühstück um 0630 machte sich bezahlt, da ich am Start neben zwei zukünftigen Weltmeisterinnen stand. Die Anstiege (der 2te und 3te) waren endlos lange. Ab den zweiten Anstieg -wennst den schaffst -dort schieben schon viele -nur du net- hat der Teamchef gesagt hast des ärgste hinter dir. Na Ja nur war dann am dritten Anstieg schieben angesagt. Das Storck mit der Aufschrift MBR-2RadCaoten (wie peinlich der Alte hat es gleich gesehen) stieg leider etwas vorne hoch. Doch die Betreuung durch meine Frau am 3 Gipfel und den 2RC Bus (einmalig) mit Musik und Fans am letzten Anstieg (Nr.5) trieben mich mit Freude in das Ziel.
Resume: Habt alle was verpasst die nicht in Saalbach/Hinterglemm dabei waren.hehehe
NoSane: Ein fast perfektes Rennwochenende, wäre da nicht mein  kleiner Ausrutscher in Leogang gewesen. Auch wenn ich selbst nicht am Marathon teilnehmen konnte,  die musikalische Betreuung auf der Rennstrecke war ja auch a Hetz.    




Diese Seite wurde bis jetzt 3848 Mal besucht

Newsletter / Sitemap / Impressum

Powered by Silverserver / Hosted by NYX Sportmanagement GmbH
© 2002-2019 by 2RadChaoten.com. All rights reserved.