2RadChaoten.com Stories Mountainbike Berichte 2002 TOP SIX Mittersill

TOP SIX Mittersill 04/08/2002

   
  


Bergradikal ... ein wirklich vielversprechender Name ... doch hatte er mit diesem Event nicht besonders viel gemeinsam.

Die Ausschreibung des Rennens war mehr als peinlich, die Streckenorganisation OK, aber "radikal" war in Wirklichkeit ausser der extrem rutschigen Wiesenabfahrt nichts.

Lange Schotterauffahrten und unspektakuläre Abfahrten ... was ist nur aus dem legendären Flachauer Schlussdownhill geworden?

Rennen: TOP6 Mittersill (Salzburg)
Datum: 4. August 2002
Strecken: Top Six kurze Strecke 55km (1910 Hm)
Top Six lange Strecke 83km (3240 Hm)
Bedingungen:  grundsätzlich sonnig und sehr warm, Strecke trotz Regen am Tag davor relativ trocken und gut befahrbar
Highlights
(positive & negative):
  • alle Chaoten erreichen das Ziel
  • tolle Strecke
  • perfekte Streckenmarkierung
  • Laben mit grosser Auswahl
  • viele freiwillige Helfer
  • wenig Teilnehmer
  • wenig Publikum
   
|::: Der Tag davor
12:30, alle Rollkommando Mitfahrer sind pünktlich, gut gelaunt und freuen sich auf das bevorstehende Rennwochenende ... und ... das war jetzt alles gelogen. Wie immer regiert das Chaos ... das Auto zu klein, die Zeit zu knapp und auf die Anmeldung ... na eh kloa - hamma auch vergessen.
 

Beladung unseres Busses: Sieht nicht so schlecht aus ... allerdings fehlen noch 2 Räder und einiges an Gepäck

NoPain: "des kannst drehen und wenden wie Du willst ... ana muas dableiben ... des geht si nie aus."
     

NoGood und NoBrakes: *grübel*

aber irgendwie gehts ja doch immer ...
NoSane ist der erste Fahrer
     

und NoGood durfte auch mitfahren

NoBrakes und Andi sind zum ersten Mal mit von der Rollkommando-Partie und sind von dem noblen Interieur sichtlich beeindruckt
     

erste Rast kurz vor Linz ... Stress hamma keinen mehr, zu spät sind wir in jedem Fall

und weitergehts Richtung Mittersill - die Frage des Fahrers "wo denn Mittersill überhaupt sei" stimmt die Crew etwas bedenklich ...
     

NoPains Freundin "Parisienne" ist auch mit von der Partie ... "feurig, heiss und käuflich" ... was will man mehr ... (woa des jetzt sexistisch?)


19:15 Ankunft in Mittersill - das Wetter ist prächtig, unser Gasthof sehr zentral und die Anmeldungen gehen sich auch noch aus ... das war uns aber eh alles klar ;-)

     

NoBrain konnten wir auch noch kurz treffen nachdem er etwa 2 Stunden um seine Startnummer verhandeln musste ... Details werden nicht verraten


Und unsa NoMoser steht dem kommenden Renntag wieder mal äußerst skeptisch gegenüber "warum tu i ma des an?" ... da ist was Wahres dran

     

Ein Grund ist allerdings die kollektive "Fresserei" am Vorabend ... quatschen, futtern, trinken ... eigentlich könnte man das billiger auch haben ...


dieses Foto bietet genügend Stoff für eine erfundene Diskussion ... leider fällt mir nix dazu ein ... aber es war sicha oarg

     

Ruth Hagen von HP Merida und ihr Trainingspartner Rudi schauen auch vorbei ... vielleicht angehende Chaoten? naja - dazu müsstens noch viel verlernen ... momentan sind sie noch viel zu organisiert und vorallem zu gut drauf...


Bildershow - Alex präsentiert A0 Plakate von den 2RC Topfahrern und alle sind sichtlich beeindruckt ... die Plakate auch ... auf das von Annabelle ist NoPain bei der Heimfahrt ungefähr 50zig mal draufgestiegen :-(

 
|::: Bilder vom Rennen
Eine viel zu kurze Nacht ... OK, selber schuld wenn man so spät schlafen geht. 6:30 die Langdistanzler stehen auf, es wird gefrühstückt und die letzten Radreparaturen werden durchgeführt. Dann gehts hochmotiviert zum Start ... viele Starter gibt es zwar nicht - allerdings relativ viele gute Leute aus dem In- und Ausland. Eine schlechte Ausgangsposition für die 2RC Star(s). Naja - eigentlich war ja nur der NoBody mit einer realistischen Chance auf einen Stockerlplatz dabei.
 

06:30 obwohl es die Nacht durchgeregnet hat ist es schon wieder relativ trocken und warm

NoBody auf der Strecke - die meiste Zeit in der Spitzengruppe ... am Schluss fehlen ein paar Minuten auf Rang 3
     

NoMoser

NoBrain
     

NoGood

NoPain
     

NoBody und seine Lisi

an der Betreung hats nicht gelegen, oder?
     

NoSane


NoLimit

     

Probleme bei Christian


wird hier NoMoser von einem Mädl hergebrannt?

     

NoBody: "nach dem zweiten Flaschi bin ich total waach gwesen? Was war da drin?"
Lisi: "Na das Kapsreiter Bier"


NoBody: "Bier? I hob do gsagt des trink i nachher"
Lisi: "Sorry - muss ich was verwechselt haben"

     

Ruth kommt auch mit einer Spitzenzeit ins Ziel


ihr fehlen nur einige Minuten auf Platz 3

     

NoSane im Ziel


und auch NoMoser

     

Petra: "wie war dein Rennen Alex?"


NoLimit: "oasch"

     

kurz darauf ... NoPain, ihm fehlen allerdings mehrere Stunden auf Platz 3


und ausrinnen tut er auch wie Sau ... ein Wapplersturz beim Schottertrial

 
|::: Chill Out
Auch wenn das Rennen eher in Kategorie "peinlich und unnötig" fällt, war es dennoch ein schöner Tag ... warum? ... na weil die Nudeln nicht verkocht waren und das Bier kalt war. Nach dem üblichen Chill Out am Renngelände geht es wieder Richtung Heimat.
 

kollektives Einschneiden

gschwind no das Latzerl drauf und dann gehts los
     

die Nudelvernichter: Martin 1...

und Martin 2
     

und wer hält das ganze Geschehen für die Öffentlichkeit fest? Kamerakind NoSports

NoGood: "irgendwie feuts mich heut voll an ... 
i häng ma dann bei der Raststation an um"
     

Ruth: "wie ist es Dir ergangen Martin, bist Du mit Deinem Rennergebnis zufrieden?"

NoPain: "meine Strategie war schwach anzufangen und später stark nachzulassen ... was soll ich sagen ... sie ist voll aufgegangen"
     

Rudi hats gscheiter gemacht und ist schneller als die Konkurrenz gefahren ... 2. Platz in seiner Klasse


und hier das Siegerfoto der Langdistanz
Klasse AK1

     

nach einem tränenreichen Abschied gehts wieder zurück nach Wien ... NoSane ist wieder der erste Fahrer


NoPain denkt: "Wo kriag i gschwind an gebrauchten Hubschrauber her?" *grübel*

     

Raststation Mondsee - man(n) gönnt sich ja sonst nichts


Effektfoto ohne Worte

     

NoPain: "verkaufen wir unsere Autos und legen uns einen gebrauchten Hubschrauber zu?"
NoBrakes: "und a eigene Tankstelle auch gleich?"


NoPain denkt: "Shit - die laufenden Kosten darf man auch nicht vergessen ..."
NoBrakes denkt: "jetzt mach i ma langsam Sorgen"

     

NoGood macht seine Drohung wahr ... wir waren alle beeindruckt vieviel Flüssigkeit ein Einzelner in so kurzer Zeit zu sich nehmen kann ... Hut ab .. bzw. Kapperl auf!


NoGood: "Schallalala ... schallalala ... eh-eh-oh ...
Austriana ..."
 
THE END

 
NoPain: Sechs mal bin ich auch schon lange nicht mehr während eines Rennens gestürzt. Das hat allerdings weniger mit der Strecke zu tun als mit meiner Unfähigkeit im Steilhang auf das Rad aufzusitzen ohne dass meine Dreckshose am Sattel hängenbleibt und ich in weiterer Folge per Salto über den Lenker absteige. Das kommt anscheinend davon wenn man zu oft Renes und Andis Techniktraining schwänzt. Das Knie habe ich mir dann beim Schottertrial auch noch aufgerissen, auch gut - so kam ich zum ersten Mal in den Genuss des sehr freundlichen Rettungspersonals. Und ausserdem eine kleine Premiere: mein erster Platten während eines Rennens!
Na gut - so schlimm wars ja dann doch nicht -  habe eine Menge sehr lieber Menschen kennengelernt - das entschädigt ;-)




Diese Seite wurde bis jetzt 2135 Mal besucht

Newsletter / Sitemap / Impressum

Powered by Silverserver / Hosted by NYX Sportmanagement GmbH
© 2002-2019 by 2RadChaoten.com. All rights reserved.