2RadChaoten.com Stories Rennrad Berichte 2004 Mörbisch

13. Neusiedlersee Marathon / 02. Mai 2004


Erstmals ging das (fast) komplette 2 RC WQ Raceteam bei einem Marathon an den Start. Matthias "Buxi" Buxhofer, Thomas "NoDummy" Riegler, Ewald "Ewi" Schön und Thomas "Witti" Wittner bekamen vom sportlichen Leiter Reinhard "NoReiniNoCry" Hörmann den klaren Auftrag: Vollstrecken und beide Distanzen gewinnen!

Das das gegen die österreichische Marathonelite nicht so leicht werden würde, war uns allen klar. Dennoch konnte ein ausgezeichnetes Ergebnis abgeliefert werden!

Im Bild v.l.n.r. Witti, Ewi, Buxi, NoDummy


Poleposition für unseren Hochrad-Chaoten Manfred Cizek, er bewältigte zum 10. Mal die 125 km rund um den Neusiedler See.


Unser Vorarlberger Glücksmaskottchen Jerry verteidigt das Hab und Gut der 2RadChaoten.


Zum Rennen: Witti schließt bei Kilometer 80 zu einer 3er Spitzengruppe auf


Und "verbraucht" seine Mitstreiter bei unangenehmen Seiten- und Gegenwind auf den nächsten 20 Kilometern


Nach einer 25 km Solofahrt erreicht Witti das Ziel in Mörbisch


Und freut sich nach dem letztjährigen 2. Platz über seinen ersten Saisonsieg!

Buxi´s Sprint

Während Witti sein Siegerinterview gibt, schmeißt sich Buxi auf den Asphalt, ein vom Wind gelöstes Transparent bei der Zwischenzeitnahme verfängt sich in sein Vorderrad, und muß auf der langen Strecke am Stotzinger die Spitzengruppe wieder einholen, in der sich auch unser Ewi befindet. Kurz nach Eisenstadt löst sich Buxi mit Richard Nudl und Christian Isaak und es kommt zum spannenden Finale!


Buxi ist vorn


Buxi ist noch immer vorn


Jetzt kann eigentlich nyx mehr passieren


50 Meter vor dem Ziel, Buxi ist blau ohne Ende ...

3. Platz für Buxi! Der Sturz und die Aufholjagd hatten doch zu viel Kraft gekostet und so mußte er quasi auf der Ziellinie seine Konkurrenten noch vorbeiziehen lassen.
20 Meter nach dem Ziel hat sich dann auch noch die Schaltung verabschiedet.

Boschl, Member of weiße Tauben, wird guter Neunter und wundert sich, daß dem Witti so alleine nicht fad war.

Schlußendlich ein tolles Ergebnis der WQ Chaoten:
1. Thomas Wittner (125 km)
3. Matthias Buxhofer (159 km)
8. Ewald Schön (159 km)
37. Thomas Riegler (159 km)

Die Ergebnisse
Die Homepage


The End



Zurück





Diese Seite wurde bis jetzt 3097 Mal besucht

Newsletter / Sitemap / Impressum

Powered by Silverserver / Hosted by NYX Sportmanagement GmbH
© 2002-2019 by 2RadChaoten.com. All rights reserved.