2RadChaoten.com Stories Mountainbike Berichte 2009 CX ÖSTM Laaerberg

CX ÖSTM Laaerberg - Bronze für Ruth Hagen

Die Schlacht ist geschlagen, die Meister gekürt!
Auf einer genialen Strecke gezaubert in die Löwygrube im Laaer Wald kämpften die österreichischen Crosser um Meisterehren des noch jungen Jahres 2009.
Hermetisch angefeuert von einem genialen, sportlich fairen feinen Publikum, das der enormen Kälte ebenso trotzte wie die Teilnehmer, freute ich mich doch die weite Reise auf mich genommen zu haben um endlich am Start zu stehen. Im letzten Jahr noch mit Moutainbike reingeschnuppert, sollte es heuer richtig Stil haben und mit dem schönen KUOTA Kross sein, der mir gerade in der kalten Zeit ein treuer Freund auf meinen Trainingsrunden geworden ist.

Pressemeldung ÖRV
Der Wiener Laaerberg im Bereich der Löwy-Grube war heute die Kulisse für die Querfeldein-Staatsmeisterschaften. Der veranstaltende Klub Sportunion MTB Team hatte einen sehr selektiven Kurs in dem hügeligen Wiesengelände ausgeflaggt. Auf einer Länge von zwei Kilometern waren viele Richtungsänderungen, Teile eines BMX-Parcours und ein zäher Anstieg, der mit einer Laufpassage abschloss, zu bewältigen.

Bei den Elitefahrern nahm bei eiskalten Temperaturen ein Rekordstarterfeld von über 40 Fahrern das Rennen auf. Nach zehn Minuten war der Kreis der Sieganwärter auf Hannes Metzler (Radcult Wolfurt), Daniel Federspiel (Tyrol-Team Radland Tirol), Harald Starzengruber (Elk Haus-Simplon) sowie Serienstaatsmeister Peter Presslauer (Team Vorarlberg Corratec) reduziert. Presslauer wurde von Starzengruber wie von einem Schatten verfolgt, vor allem die Bergaufpassagen kamen dem Straßenspezialisten entgegen. Kurz vor Halbzeit des Rennens nutzte Presslauer einen Fahrfehler seines Gegners zu einer Attacke, von da an fuhr der Tiroler ungefährdet zum neunten Meistertitel. Hannes Metzler lieferte sich mit Starzengruber ein sehenswertes Duell um Platz zwei und konnte den Elk-Profi im Sprint um Haaresbreite auf Rang drei verweisen.

Riedl holt Gold bei den Frauen
Bei den Frauen feierte die in Holland lebende Salzburgerin Elke Riedl (Team Vorarlberg Corratec) einen ungefährdeten Sieg vor der Kärntnerin Stephanie Wiedner (Rad Team Kärnten). An dritter Stelle landete Ruth Hagen (Kuota 2RadChaoten.com). Österreichischer Meister bei den Junioren wurde Lukas Pöstlberger (ARBÖ Grassinger Lambach) vor Michael Millerferli (Union RC Bikerei.at.).

Links





Schluss Fazit:
Crossen macht unheimlich Spass, man kann gut in der Kälte unterwegs sein, ist an der frischen Luft, spürt sich selber und das Gelände höchst intensiv.
Mit vergleichsweise wenig Zeitaufwand hat man einen super Trainingseffekt, Koordination und Können werden geschult, die Technik und Ausdauer wird geschult und für´s Frühjahr generiert.
Schön dass dieser dynamische Sport auch bei uns immer mehr Freunde bekommt. Ich kanns jedem raten, deeeer Kick für den Winter!!!!!!
Gratulation an alle Teilnehmer - stark bei dieser Kälte Leistungen zu bringen!!
Herzlichen Dank an die Zuschauer für die tolle Stimmung, herzlichen Dank an Freunde, Gönner und Sponsoren für die Unterstützung!

Eure Ruth



Zurück





Diese Seite wurde bis jetzt 2378 Mal besucht

Newsletter / Sitemap / Impressum

Powered by Silverserver / Hosted by NYX Sportmanagement GmbH
© 2002-2019 by 2RadChaoten.com. All rights reserved.