2RadChaoten.com Stories Mountainbike Berichte 2005 Chaos am Kürnberg


Am Wochenende fuhren NoBrain, NoRegrets und NoWay nach Kürnberg zu den Latifundien der Birkfellners um das Bergrennen auf die Elisabethwarte und den KO-XC zu bestreiten.
Als zusätzliche Unterstützung fanden sich noch NoMan und NoRun ein, die uns trotz beendeter Saison bzw. lädierter Schulter zumindest bei den Vorbereitungen helfen wollten.

Die Vorbereitung


Voll motiviert - Training bis zum Umfallen


Flasche Wäsch, falscher Lenker, aber auch voll motiviert


Es geschehen seltsame Dinge


Welch Wahnsinniger nimmt Arbeit mit?








Die Rennen

Der offizielle Grund für diese Wochenende war nicht etwa die Vernichtung der Birkfellnerschen Biervorräte, sondern die Elisabeth-Throphy und das anschließende KO-Rennen.
Naja, KO waren wir alle schon vorher.

Das Bergrennen

Eine knackige Strecke über 5,8km und 385Hm, die über Forst-, Weisen und ein paar Asphaltwege von Weistrach zur Elisabethwarte in Kürnberg führt. Zwar kurz, aber lang genug um das "Training" der letzten Nacht zu spüren.
Alle bissen sich je nach Kraft und Rest-Alkoholgehalt den Berg hinauf und wurden im Steilstück von NoMan und NoRun auf das heftigste angefeuert (Danke!)





KO Cross Country

Die Strecke führt über 2 Runden á 1,2km mit einer Mischung aus Asphalt, Wiese und Wald mit ein paar Steilkurven, Sprüngen und Wurzelpassagen.
Für NoRegrets war in der ersten Runde Schluss, NoBrain und NoWay kamen noch eine Runde weiter, bevor auch sie sich verabschieden mussten.


Platz da, jetzt kommen wir!


Immer diese lästigen Wurzeln


Glaubt der nur weil er in Gelb fährt, muss er vorne sein?


Zu zweit geht´s gleich viel leichter







 Ergebnisse (255 KByte)

 Elisabeth-Throphy

Text: NoRegrets, Pics: NoBrain, NoRegrets, Drahteselklinik.com




Zurück





Diese Seite wurde bis jetzt 3515 Mal besucht

Newsletter / Sitemap / Impressum

Powered by Silverserver / Hosted by NYX Sportmanagement GmbH
© 2002-2019 by 2RadChaoten.com. All rights reserved.