2RadChaoten.com Stories Mountainbike Berichte 2003 Challenge: Salzkammergut-Trophy


 

Rennen: Challenge: Salzkammergut-Trophy
Datum: 12. Juli 2003
Strecken:

Ganz oag: 27 km - 1050 hm
Extrem: 47 km - 1750 hm
Standard: 100 km / 2900 hm
Kinderfasching: 220 km - 6750 hm

Bedingungen: Sonnenschein am Vormittag, Sintflut am Abend
Highlights:
  • Gemeinsam Abspritzen 2 mit DJ Karin, Tommy & Tommy, DJ Birshit
  • Massageparade beim Up-n-Down-Chaoten-Truck
  • NoMan und NoPain finishen gemeinsam 18 min vor Zielschluß
  • NoStress gewinnt Junioren 27 km
  • 2RadChaoten werden 3ter in der Teamwertung 220km
  • Die Verlobung
  • NoBrain gewinnt eine Reise für 2 Personen nach Fuerte Ventura, oder zumindest fast


vorher


nachher

Lauscher aufstellen....

und so beginnt die Geschichte...

in Bad Ischl, dort wo sicher eine Pizzaria offen hat ...

NoPain (am Rücksitz): hob Hunger ...
Birgit: Hunger ...
NoSane: Geheimtip, glei da vorne links...

- Bad Ischl 30 min später -

NoPain: do wor' ma heit scho...
NoSane: bledsinn, do samma sicher richtig...

- Bad Ischl nochmal 20 min später -

die Gewissheit: Mittagessen Brot, Dosenfisch und Bombenstimmung

Proletenparade

Nachdem die ersten Chaoten am Waschplatz versammelt sind, und zwei von ihnen die Hackn so richtig beginnen wollen, kommt der 60 jährige SL im SL 500, die Rolex auf der linken baumelt über die verchromten Türgriffe, in der schwarzen RayBan spiegelt sich das Goldketterl mit Mercedesstern auf dem schweinsledernen Hintergrund.

Wir sagen: Grüß Gott.

SL: (blickt ohne Worte auf das Parkverbotsschild und steigt aus dem SL)
NoLimit: T'schuldigung, da ist Parkverbot und wir bauen da gerade auf
SL: (noch immer ohne Worte)
Einheimischer: Jo dere, du, kannst net wo anders parken ....

- 2 min später - stop -
- quietsch, heul, brems, quietsch - stop -
- SL steht 2 Meter weiter - stop -

NoLimit: Heans, do kennans immer no net parken, ...
SL: I park wo i wü!
AlleChaoten: *#!?@q!´ Trottel

Als wir dann beginnen vorm Kabrio unser Kärcherplanenmonster auszurollen, rauscht das pensionierte Ärgernis davon - stop -

Der Abend vor dem Rennen


NoPain und NoHope mit der vom Trainer empfohlenen Rennvorbereitung


NoHow ...


und was NoSports davon hält...


und Bloody Mary wird ihrem Namen gerecht: 3-facher Fingerbruch bei NoSane

NoBody: Ich krieg bitte 1x Spaghetti All' Olio
Kellnerin: Wie bitte, was?
NoBody: Wissens eh, Spaghetti mit Öl!
Kellnerin: Öl?
NoBody: Ja, Olivenöl!
Kellnerin: Tut mir leid, da muss ich fragen, ob wir auch Olivenöl haben...

- 30 min später ... tadaaa... Spaghetti mit Olivenöl - und nur Olivenöl - ohne nyx :-)

Die Meute (oder zumindest a Teilmeute)


BloodyMary aka Christina


Karin aka Karin


PainKilla aka Birgit


NoHow aka Thomas


NoPain aka Martin


Karin & Tommy


jürgen.h aka jürgen.h


NoBody aka Thomas


NoLimit aka Alex


NoSane aka Erwin


NoName aka Thomas


Strini aka Strini

Am nächsten Morgen


gibt's no ordentlich Frühstück


einen herrlicher Blick aus dem Hotelfenster


nach Hallstatt


und dann geht's mit dem ersten Zug los

Vor dem Rennen - Jeder motiviert sich anders:







Das Rennen


Christian gibt Gas


NoBrain gibt Gas


NoBody gibt Gas


Jürgen gibt Gas (mit Rückstoß)







Die Schlüsselstellen


beim Fotografiertwerden nicht runterfallen


beim Absperrband nicht runterfallen


bei DEM Stein nicht runterfallen (in den angrenzenden Abgrund)


von der morschen Brücke nicht runterfallen

Währenddessen im Fahrerlager


DJ Karin&Tommy mit letztem Einsatz


die Fans warten auf die ersten Finisher


die Mädels san bereit zum Kärchern


die Konkurrenz wärmt schon auf



um 11:15


Start


der 100km


mit Ausreisser


die Gamsöfen gibt's nur auf der 220er


am Salzbergwerk kämpfen Jürgen, die 100km und die 220km ums Überleben

The Monster Side






Während Birgit massiert


Tommy an Ruth's Rad herumspritzt


NoBrain seinen Streckenrekord verbessert


passiert das Böse


an ziemlich genau dieser Stelle lauert er den ahnungslosen Chaoten auf...


der Erlkönig, und weil er aussieht wie NoTri fallen ihm ...


NoPain


und NoHow zum Opfer!

Im Ziel


Ca. 12m nach der Zieldurfahrt knackt Jürgen weg


NoElGallagher reisst' den Helm nach oben


Birgit kriegt nach 2 Stunden Dauermassage ihr Bier


und Isa eine Schnitte

und dann Warten ... und die Frage ... was hat der Dämon mit Lisi gemacht?

Platzsprecher: Lisi Hager ist grad irgendwo und wird irgendwann ins Ziel kommen...

- Leiwand, jetzt kann's nimma lange dauern... -

- 30 min später -

Platzsprecher: Auch wenn es Lisi Hager nicht mehr im Zeitlimit schafft ein toller Erfolg....

Aber dann: Knapp vor Zielschluss tauchen irgendwo am finsteren Horizont zwei glühend rote Augen auf - und sie sind es - NoMan und NoPain's Dämon, gemeinsam finishen sie die 220 km Strecke und Lisi ist somit die dritte Frau, die die 220km Trophy erfolgreich beendet.


nach dem Finish


wird umarmt


geküsst


und geheiratet

Party im Hades - der Unterwelt


mit geschärften Sinnen geht's in den Hades


der Disco im Dorf


ein Bier holt NoPain wieder unter die Lebenden


da kommt Freude auf


da wird geshaked bis die Köpfe rauchen


und die Stimmung am Höhepunkt is

And the winners are...


NoStress - 1. Platz Juniorinnen 47km


NoMan - 2. Platz Frauen 220km


2RadChaoten - 3. Platz Team 220km


NoBody - für die stärksten 20 Startkilometer

And EdiTheCruiser


Nach dreifachem Beckenbruch ist er wieder zurück: Edi


Und nach 1 1/2 Monaten auch schon wieder mit Vollgas unterwegs! Weiter so und gute Besserung, wir freuen uns schon auf die nächste gemeinsame Ausfahrt!


Grosses Dankeschön an unsere Sponsoren:

Up+Down
FOX
 Kärcher
Mountainbike Revue
Manus
Session7.com



Zurück





Diese Seite wurde bis jetzt 3573 Mal besucht

Newsletter / Sitemap / Impressum

Powered by Silverserver / Hosted by NYX Sportmanagement GmbH
© 2002-2019 by 2RadChaoten.com. All rights reserved.